• Oliver Specht

The Future Circle bei TAARIKO TALKS Samstag, 24. April um 20:00 Uhr


Liebe Freundinnen und Freunde,


Samstagabend steht ja mal wieder keine Party oder eine Präsenzveranstaltungen im Kulturbereich an, daher ein kleiner Hinweis auf einen möglichen Zeitvertreib.


Nachhaltigkeit, bezahlte Arbeit für geflüchtete Menschen, handgefertigte Unikate und Upcycling sind meine Motivation bei Bellevue Couture mitzuwirken. Das Thema Nachhaltigkeit (ökologisch und gesellschaftlich) ist mein Herzensanliegen (praktiziert bei Bellevue Couture, im Unverpackt Laden in Laim und im neugegründeten Verein The Future Circle (www.thefuturecircle.de)).


Wir dürfen am ersten Taariko Talk teilnehmen und beim Thema „Nachhaltigkeit in der Modeindustrie“ Bellevue Couture vorstellen (mehr Infos siehe unten).

Wenn Ihr es zum Live Streaming nicht schafft, ist die Sendung auf Youtube über den untenstehenden Link auch später noch abrufbar.


Und noch eine gute Nachricht:

Seit letzter Woche schwärmen wir aus: Ihr findet Bellevue Couture im Gasteig, Rosenheimerstraße 5 gegenüber dem S-Bahn-Eingang mit einer gläsernen Werkstatt dienstags und donnerstags von 10 – 15 Uhr.


Viele Grüße MArgit




TAARIKO TALKS VOL. 1 – FASHION REVOLUTION!

SAMSTAG, 24. APRIL UM 20:00

Im Rahmen der Fashion Revolution Week findet unser erster Taariko Talk statt.

Taariko heißt Geschichte auf Mandinka, das man z.B. in Gambia spricht. Ein Team des Bellevue-Eventmanagement Teams hat diesen Begriff eingeführt und so war der Titel für die Reihe geboren.

Wir diskutieren in dieser Reihe mit Menschen, die Dinge mit ihren Händen schaffen, nachhaltig unterwegs sind oder alternative Lösungen für herkömmliche Probleme suchen.

Our first Taariko Talk (taariko = story in Mandinka) will take place during Fashion Revolution Week and center around sustainability in the fashion industry. The Taariko Talks will present topics around sustainability, fair fashion and makers from diverse communities.

Den ersten Taariko Talk veranstalten wir im Rahmen der Fashion Revolution Week. Die Fashion Revolution Week findet jedes Jahr um den 24. April herum statt (dieses Jahr 19-25. April). Am 24. April 2013 stürzte die Rana Plaza Fabrik in Bangladesch ein, bei der 1.138 Menschen ums Leben kamen und noch viele mehr verletzt wurden. Was das mit uns zu tun hat? In der Fabrik produzierten viele Modemarken, die man auch hier kaufen kann, ihre Kleidung. Sie nahmen die Zustände vor Ort in Kauf. Die Fashion Revolution Week setzt sich für eine bessere Modeindustrie ein.

Nach einem Input zu Nachhaltigkeit in der Modeindustrie sprechen wir u.a. mit Bellevue Couture und den Macher*innen hinter dem Label, Kissi Baumann und Margit Huber. Darüber, warum das Konzept enstand, wieso sie mit Upcycling arbeiten und wie das Know How der Schneiderinnen in das Projekt einfließt. Außerdem wird Juliane Kahl zu Gast sein. Sie ist als Dozentin an der Akademie Mode und Design tätig und ist Gründerin und Leiterin des Responsive Fashion Institute.

Livestream: www.bellevuedimonaco.de/live

Konzept: Francesca Pellegrini aus dem Eventmanagement-Team des Bellevue di Monaco



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heute: Die Taufe.